21.01.2015
Einladung

8. Brustkrebskongress 2015

Die drei Brustzentren laden gemeinsam

Foto: Uniklinik Köln

47In den westlichen Industriestaaten ist Brustkrebs nach wie vor die häufigste bösartige Tumorerkrankung. Über Aktuelles aus Forschung und Krankenversorgung informiert auch in diesem Jahr wieder der Brustkrebskongress Köln und Niederrhein. In die Vorträge zur medikamentösen Brustkrebsbehandlung fließen auch die Ergebnisse des kürzlich in den USA veranstalteten größten Brustkrebskongresses der Welt, dem 37th San Antonio Breast Cancer Symposium, mit ein.

Die drei Brustzentren der Kölner Krankenhäuser St. Elisabeth in Hohenlind, Holweide und der Uniklinik Köln, das Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik Köln sowie das Brustzentrum Niederrhein (Mönchengladbach) laden gemeinsam zum Brustkrebskongress 2015 ein, einem der großen nationalen Kongresse zum Thema Brustkrebs.

8. Brustkrebskongress 2015 
Termin:        Samstag, 24. Januar 2015
Uhrzeit:        09:00 - 16:00 Uhr
Ort:                Dorint  An der Messe Köln, Saal Berlin A-C,  Deutz-Mülheimer Str. 22-24 (Kölnmesse, Eingang Ost), 50679 Köln


Ziel der Veranstaltung ist es, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Verbesserung der Prognose und zu neuen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs mit den Ärztinnen und Ärzten der Region zu diskutieren. Neben innovativen Ansätzen in der Axillachirurgie und der chirurgischen Rekonstruktion geschädigter Lymphbahnen, werden unter anderem die Bedeutung von Gensignaturen für die Mammadiagnostik sowie Neuigkeiten vom San Antonio Breast Cancer Symposium zum familiären Mammakarzinom und zur medikamentösen Therapie Schwerpunkte des Kongresses sein.
 
Besonders interessant ist auch die Key Note Lecture von Manfred Müller, Deutsche Lufthansa, zum Thema „‚Sicherheitsstrategien aus der Luftfahrt – ein Pilot für die Medizin?“. Wie im Luftverkehr, gilt auch in der Medizin die (Patienten-)Sicherheit als oberstes Gebot. Lassen sich Strategien übertragen? Es werden spannende Diskussionen erwartet.
 
Für Rückfragen:
 
Sigrid Krebs       
Unternehmenskommunikation
Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Neufelder Str. 34
51067 Köln
Telefon: +49 221 8907-2291
E-Mail: krebssi@kliniken-koeln.de

Carolin Thissen
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH
Werthmannstraße 1
50935 Köln
Telefon: +49 221 4677-1005
E-Mail: carolin.thissen@hohenlind.de

Anja Schattschneider
Unternehmenskommunikation und Marketing
Uniklinik Köln
Kerpener Straße 62
50937 Köln
Telefon: +49 221 478-5548
E-Mail: presse@uk-koeln.de

Nach oben scrollen