Laufende Studien

Login für Mitarbeiter

  • Mammakarzinome
    • Neoadjuvant
      • ADAPT (Substudie HR+/HER2-): Adjuvante, an dynamischen Tumormarkern, orientierte, personalisierte Therapie bei Brustkrebs im frühen Stadium, bei der die Risikoeinschätzung und die Vorhersage des Therapieansprechens optimiert wird.
      • ADAPT (Substudie HER2+/HR+): Eine prospektiver, randomisierter multizentrischer, open-label Vergleich der präoperativen Trastuzumab emtansine (T-DM1) Gabe mit oder ohne Standard endokriner Therapie vs Trastuzumab mit Standard endokriner Therapie über 12 Wochen bei Patienten mit operablen HER2 + / HR + Brustkrebs wie im ADAPT-Protokoll
      • ADAPT (Substudie HER2-/HR-): (Neo-)Adjuvante, an dynamischen Tumormarkern orientierte,personalisierte Therapie bei Brustkrebs im frühenStadium, bei der die Risikoeinschätzung und dieVorhersage des Therapieansprechens optimiert wird
      • TabPro I: Pilotstudie zur Tablet-basierten Abfrage von “Patient-reported outcomes” bei Patientinnen unter Chemotherapie (TabPRO I)
      • ARB: Phase II Studie einer kurzzeitigen präoperativen Behandlung mit dem anti-Androgen Enzalutamid (alleineoder in Kombination mit dem Aromatasehemmer Exemestan)bei Patientinnen mit primärem Brustkrebs
      • NeoTrip: Neoadjuvante Studie mit einem PDL-1-gezielten Antikörper bei TripleNegativ, lokal fortgeschrittenem Brustkrebs behandelt mit nab-Paclitaxel und Carboplatin.
      • INSEMA: Vergleich der axillären Sentinel- Lymphknotenbiopsie versus keiner Axilla- Operation bei Patientinnen mit invasiven Mammakarzinom (Stadium I und II) und brusterhaltender Therapie: Eine prospektiv- randomisierte,operative Studie (INSEMA-Studie)
      • Chemotherapie und Inkontinenz: Chemotherapie und Inkontinenz
      • GeparOla: Eine randomisierte Phase II-Studie zum Vergleich von Paclitaxel/Olaparib versus Paclitaxel/Carboplatin gefolgt von Epirubicin/Cyclophosphamid als neoadjuvante Behandlung von Patienten mit HER2-negativem primären Brustkrebs mit homologen rekombinanten Mangel (HRD) [HRD Patienten mit abträglichen Tumor oder Keimbahn BRCA 1/2 Mutationen und/oder HRD-Score hoch]
    • Adjuvant
      • ADAPT (Substudie HR+/HER2-): Adjuvante, an dynamischen Tumormarkern, orientierte, personalisierte Therapie bei Brustkrebs im frühen Stadium, bei der die Risikoeinschätzung und die Vorhersage des Therapieansprechens optimiert wird.
      • ADAPT (Substudie HER2-/HR-): (Neo-)Adjuvante, an dynamischen Tumormarkern orientierte,personalisierte Therapie bei Brustkrebs im frühenStadium, bei der die Risikoeinschätzung und dieVorhersage des Therapieansprechens optimiert wird
      • TabPro I: Pilotstudie zur Tablet-basierten Abfrage von “Patient-reported outcomes” bei Patientinnen unter Chemotherapie (TabPRO I)
      • OLYMPIA: Randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte, multizentrische Parallelgruppenstudie der Phase III zum Beurteilen der Wirksamkeit und Unbedenklichkeit von Olaparib im Vergleich mit einem Placebo zur adjuvanten Behandlung von Patientinnen mit BRCA1/2-Keimbahn-mutationen und primärem HER2-negativem Hochrisiko-Brustkrebs, die eine definitive lokale Behandlung und neoadjuvante bzw. adjuvante Chemotherapie abgeschlossen haben.
      • Chemotherapie und Inkontinenz: Chemotherapie und Inkontinenz
    • Metastasiert
      • First Line
        • AVANTI - NIS: Antiangiogene Therapie mit Avastin bei metastasiertem Brustkrebs im Rahmen der Zulassung ML22452
        • Seraphina NIS: Sicherheit, Wirksamkeit berichteter Qualitätsparameter von Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs: Therapiemanagement in der Behandlungsroutine mit Nab-Paclitaxel
        • PerFECT NIS: Pertuzumab'in'der'Erstlinienbehandlung'Patienten'mit'einem'HER24positiven,'metastasierten'Mammakarzinom:'Eine'Kohortenstudie'für'Patienten,'die'entweder'mit'Docetaxel'und'Trastuzumab'oder'mit'Docetaxel,'Trastuzumab'und'Pertuzumab'behandelt'werden'
        • Helena NIS (ML28750): Fortgeschrittenes (metastasiert oder lokal rezidivierend, inoperabel)HER2-positives Mammakarzinom: ErstLinienbEhandluNg mit PERJETA®nach adjuvanter Herceptin®-Therapie (ML28750)
      • Second Line
        • LUX-Breast 1: Ein offener, randomisierter Versuch mit BIBW 2992 und Vinorelbine versus Trastuzumab und Vinorelbine bei Patienten mit metastasiertem HER2- überexprimiertem Brustkrebs, wo eine vorherige Therapie mit Trastuzumab nicht ausreichend war
        • DETECT III: Multizentrische, prospektiv randomisierte Phase III Studie zum Vergleich einer antineoplastischen Therapie allein versus einer antineoplastischen Therapie plus Lapatinib bei Patientinnen mit initial HER2-negativem metastasiertem Brustkrebs und HER2-positiven zirkulierenden Tumorzellen.
        • PUMA-NER-1301: Studie zum Vergleich von Neratinib plus Capecitabin mit Lapatinib plus Capecitabin bei Patientinnen und Patienten mit metastasiertem HER2+-Mammakarzinom, die bereits zwei oder mehr gegen HER2 gerichtete Therapieschemata zur Behandlung des metastasierten Tumors erhalten haben (NALA)
        • Desiree: Eine multizentrische, randomisierte doppelblinde, Phase-II-Studie zum Vergleich der Verträglichkeit bei einschleichender Dosierung von Everolimus bei Patienten mit metastasiertem Brustkrebs
        • Seraphina NIS: Sicherheit, Wirksamkeit berichteter Qualitätsparameter von Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs: Therapiemanagement in der Behandlungsroutine mit Nab-Paclitaxel
        • Irene: Häufigkeit und Rückbildung von Eribulin-induzierter peripherer Neuropathie
  • Gynäkologische Studien
    • Genitalkarzinome
      • Ovarialkarzinome
        • First Line
          • AGO Ovar 20/Paola-1: Randomisierte, doppel-blinde, Phase III-Studie mit Olaparibvs. Placebo bei Patientinnen mit fortgeschrittenemFIGO IIIB-IV high-grade serösem oder endometrioidemOvarial-, Tuben- oder primärem Peritonealkarzinom in derErstlinientherapie in der Kombination mit einer platintaxan-bevacizumab-haltigen Chemotherapie und Bevacizumabals Erhaltungstherapie.PAOLA-1: Platin, Avastin und Olaparib in der 1. Linie
          • B9991010: EINE RANDOMISIERTE MULTIZENTRISCHE OPEN-LABEL-STUDIE DERPHASE III ZUR BEURTEILUNG DER WIRKSAMKEIT UND SICHERHEIT VONAVELUMAB (MSB0010718C) IN KOMBINATION MIT UND/ODER IMANSCHLUSS AN EINE CHEMOTHERAPIE BEI PATIENTINNEN MIT BISHERUNBEHANDELTEM EPITHELIALEM OVARIALKARZINOM
          • AGO‐OVAR OP.7 TRUST/AGO‐OVAR 19: Studie zur primären radikalen Operation bei fortgeschrittenem OvarialkarzinomErweiterung für Deutschland mit Evaluation von Fragilität und Langzeit‐Lebensqualität
        • Second Line
      • Endometriumkarzinome
        • First Line
          • REGSA: Deutsche Prospektive Registerstudie zur Erfassung der Behandlungspraxis von gynäkologischen Sarkomen in der klinischen RoutineREGSA
          • ENGOT-EN1/FANDANGO: Randomisierte Phase II Studie einer Erstlinienkombination der Chemotherapie mit Nintedanib/ Placebo für Patienten mit fortgeschrittenem oder rezidivierendem Endometriumkarzinom
        • Second Line
          • REGSA: Deutsche Prospektive Registerstudie zur Erfassung der Behandlungspraxis von gynäkologischen Sarkomen in der klinischen RoutineREGSA
          • ENGOT-EN1/FANDANGO: Randomisierte Phase II Studie einer Erstlinienkombination der Chemotherapie mit Nintedanib/ Placebo für Patienten mit fortgeschrittenem oder rezidivierendem Endometriumkarzinom
      • Zervixkarzinome
        • Prävention
        • First Line
        • Second Line
  • Prävention
Nach oben scrollen