Direktor & Team

Zur Person
Akademische Ausbildung und beruflicher Werdegang
1977-1983 Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universitt in Bonn.
1983–1988 Wissenschaftlicher Assistent an der Universitäts-Frauenklinik Bonn
1984-1995 Leiter des Labors für Tumor- und Reproduktionsimmunologie der Universitäts-Frauenklinik Bonn
1985 Promotion mit „magna cum laude“ über die Immunologie des Zervixkarzinoms.
1989 Facharztanerkennung Gynäkologie und Geburtshilfe
1989–1993 Oberarzt an der Universitäts-Frauenklinik Bonn.
1993–1995 Leitender Oberarzt an der Universitäts-Frauenklinik Bonn.
1991 Habilitation über die Immunologie des Mammakarzinoms.
1996 Berufung auf den Lehrstuhl und Direktor der
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Köln
1997 Fakultative Weiterbildung „Spezielle Operative Gynäkologie“
1997 Fakultative Weiterbildung „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“.
2006 Fakultative Weiterbildung „Gynäkologische Onkologie“
2006 Zertifizierung des Brustzentrums durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe (Rezertifizierung 2009 und 2012)
2007 Zertifizierung als Ausbildungszentrums des European Board of Gynecology and Obstetrics (EBCOG, Rezertifizierung 2012)
2007 Zertifizierung als Europäisches Gynäkologisches Krebszentrum der ESGO
2008 Zertifizierung des Gynäkologischen Krebszentrums nach den Anforderungen der DKG (Rezertifizierung 2011 und 2014)
2010 Zertifizierung des Brustzentrums nach den Anforderungen der DKG/DGS (Rezertifizierung 2013)
2012 Senior-Mammaoperateur (DKG/DGS)
2013 Zertifizierung der Dysplasieeinheit nach den Anforderungen der DKG
Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften
Vorsitzender des Ordinarienkonvents Gynäkologie und Geburtshilfe Deutschland, Österreich und Schweiz
Mitglied des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie
Mitglied der Organkommission Uterus der AGO
Mitglied der Organkommission Vulva/Vagina der AGO
Präsident der Deutsch-Türkischen Gesellschaft für Gynäkologie
Stellvertretender Vorsitzender der Niederrheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Nach oben scrollen