30.06.2015
Frauenklinik

Neue Praxisräume der Abteilung für Pränatalmedizin und Gynäkologische Sonographie

Ende des vergangenen Jahres feierte die Abteilung für Pränatalmedizin und Gynäkologische Sonographie ihren nun schon 1. Geburtstag in den neuen  Praxisräumen in der 7. Etage der Frauenklinik. Nachdem ein umfangreicher Wasserschaden im Jahre 2014 die Auslagerung der kompletten Geburtshilfe mitsamt der Abteilung für Pränatalmedizin und Gynäkologische Sonographie in das Zentralgebäude des Universitätsklinikums notwendig machte, wurden umfangreiche Renovierungsmaßnahmen notwendig. Diese führten dazu, dass der Kreißsaal, die Schwangeren- und Wöchnerinnenstationen sowie die Neonatologie ein neues Gesicht erhielten. Gleichzeitig konnten Ende 2015 die neuen Praxisräume der Abteilung für Pränatale Medizin und Gynäkologische Sonographie in der 7. Etage der Frauenklinik feierlich eröffnet werden. Dies wurde erst möglich durch die Kooperation des Universitätsklinikums mit dem Medizinischen Versorgungszentrum der Uniklinik Köln (MVZ). Die Lage in der 7. Etage ermöglicht nun einen traumhaften Blick über Köln bis hin zum Kölner Dom. Gleichzeitig ermöglichen jetzt fünf großräumige Ultraschallräume mit den jeweils modernsten Ultraschallgeräten und insgesamt 250 Quadratmeter Gesamtfläche eine universitäre Pränatalmedizin mit weiterhin der höchsten diagnostischen Fachkompetenz, der DEGUM Stufe III.

Während des Aufenthaltes bei uns sollen sich die Schwangeren und ihre Begleitungen sicher und wohl fühlen. Dafür sorgt neben unserem engagierten Team aus Arzthelferinnen, Hebammen sowie Ärztinnen und Ärzten das helle, freundliche und gleichzeitlich wohnliche Ambiente unserer neuen Praxisräume. Das Praxisteam besteht weiterhin aus Prof. Berg und Dr. Gottschalk als ärztliche Leiter der Abteilung sowie aus Frau Dr. Oelgeschläger, Frau Dr. Steven und Frau Dr. Matil als weitere Pränatalmediziner der DEGUM-Stufe II. Unsere langjährigen nicht-ärztlichen Mitarbeiter sind Frau Utsch, Frau Piliero-Paradiso und Frau Kaufmann.

Im Bedarfsfall können bei uns sowohl die Schwangere als auch postnatal das Kind stationär behandelt werden. In unmittelbarer Nachbarschaft zu den Praxisräumen liegt die Pränatalstation mit ihren 24 Betten, die sowohl durch die Praxisärzte als auch durch das Ärzteteam der Frauenklinik betreut werden und die eng mit der Neonatologie, der Kardiologie und der Kinderchirurgie der Uniklinik vernetzt ist. Überregional haben wir uns mit den Kollegen des Universitätsklinikum Bonns zum "Universitären Zentrum für Perinatale Medizin Köln/Bonn" zusammengeschlossen, sodass alle Arten der vorgeburtlichen Diagnostik und Therapie angeboten werden können.

Nach oben scrollen