Mammakarzinome - IUCP

Prüfplancode ISRCTN EudraCT Clinicaltrials.gov DRKS
IUCP

Internet Use in Cancer Patients

Status: Aktiv

Studienziel / Fragestellung

Primäres Prüfziel

Das Internet als Medium der Informationstechnologie bietet neuartige Möglichkeiten der Informationsgewinnung für Menschen mit Krebserkrankungen. Mehr als die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland hat Zugang zu diesem Medium, entweder am Arbeitsplatz und/ oder zu Hause. Obwohl bereits eine Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland und den Vereinigten Staaten das Internet für Information, Kommunikation und Einkauf nutzt, nutzt nur eine Minderheit von Krebspatienten das Internet auch privat als Informationsquelle für gesundheitsbezogene Fragen. Auch wenn zusätzliche Informationen im Internet abgefragt werden, bleibt der Arzt die wichtigste Informationsquelle. Nichtsdestotrotz zeigt sich, das der zusätzliche Informationsgewinn zu Behandlung und Nebenwirkungen, die Teilnahme an Selbsthilfegruppen und der unkomplizierte Austausch mit anderen Betroffenen wichtig sein kann, um gleichberechtigt Behandlungsentscheidungen im Sinne eines „shared decision making“ mittreffen zu können. Wiewohl hinlängliche Parallelen zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland in Bezug auf private Internetnutzung bestehen, sind deutschsprachige online-Angebote im Bereich von Gesundheit und Onkologie immer noch deutlich weniger stark vertreten. Das Internetnutzungsverhalten von Patientinnen mit Krebserkrankungen Erkrankungen in Deutschland ist noch unzureichend erforscht.

 

Diagnose

  • Mammakarzinom
  • Ovarialkarzinome (Eierstockkrebs)
  • Vulvakarzinom
  • Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs)

gynäkologischen Malignomen und Brustkrebs

Patientenmerkmale

Alter

18 - 99

Einschlusskriterien

Patientinnen mit gynäkologischen Malignomen und Brustkrebs, welche Rahmen der Operation und/ oder der Chemotherapie in der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde der Uniklinik Köln behandelt werden.

Studiendesign

Phase IV, Monozentrisch, Prospektiv, Einarmig, Placebo-kontrolliert

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

Leiter der klinischen Prüfung

Dr. med. Michael Mallmann

Prüfzentren

Köln

Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (UK Köln)

Studienbüro

Status

Aktiv

Prüfer (Hauptprüfer im Zentrum)

Dr. med. Michael Mallmann

Studienkontakt im Prüfzentrum

Nach oben scrollen